Skip to content

Faire Woche 2007

September 12, 2007

Ich bin mir ja nicht ganz sicher, was ich von der post-kolonialen Veranstaltung der Fairen Woche halten soll – im Speziellen, wenn sie den Titel trägt „Afrikanissimo – entdecke die Vielfalt“. Immerhin haben die heutzutage industrialisierte Staaten genannte früher schonmal Afrika entdeckt und auch gleich erobert, unterdrückt und ausgebeutet.

Mir ist schon klar, dass hinter den Bestrebungen der Fairen Woche wie auch gesamt des fairen Handels mehr steckt. Jedoch kann dort auch ständig sowas rausgehört werden, wie „wir müssen Afrika helfen, die Armen können das ja nicht alleine“ oder „wir haben dort Verantwortung“. Im kollektiven Maßstab klingt dies zutiefst zwiespältig in meinen Ohren. Ich möchte nicht behaupten, dass es nicht erstrebenswert ist, als oberflächlich erscheinende „besser stehende“ Gesellschaft einer oberflächlich erscheinenden „schlechter stehenden“ Gesellschaft zu helfen. Genauso, wie ich mich freue, wenn mir jemand finanziell unter die Arme greift, wenn ich gerade wenig Geld habe. Allerdings bin ich noch lieber unabhängig. Gehe Wege lieber länger, dafür selbstständig. Dieses Denken lässt sich natürlich nicht eins zu eins auf Gesellschaften übertragen. Vielleicht wäre es aber schon mal ein Weg, die dortigen Bäuerinnen und Bauern nicht mit kostenlosem Weizen auszubooten, der sie abhängig macht. Das würde fairer Umgang generell bedeuten und zudem durch lokale Produktion auch noch eine Verminderung des Treibhausgasausstoßes bedeuten.

Zudem ist die Frage, ob in diesem kapitalistischen System (oho.. ich habs gesagt) es überhaupt möglich ist, dies sozial verträglich zu gestalten. Viele Leute können es sich nicht leisten bis hin zum doppelten für ein Lebensmittelprodukt auszugeben, weil es fair gehandelt und/oder biologisch produziert wurde. Es gilt hier für Selbstverständlichkeiten innerhalb der Menschheit zu sorgen, denn nur dadurch kann anderen wirklich geholfen werden. Vielleicht ist die Faire Woche auch nur ein erster Schritt… ob in die richtige Richtung wird sich zeigen.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: