Skip to content

Ich bin ein echter Grüner!

November 4, 2008

Oder eine echte Grüne? Wer weiß?

Spiegel online war ja jetzt noch nie wirklich für eine differenzierte Berichterstattung bekannt. Es ist ja wohl auch ersichtlich, dass ich keinen Strumpf, sondern einen Schal stricke, aber was solls.

Hier jedenfalls das Bild vom Bundeskongress:

ich beim stricken

ich beim stricken

(wer auf diesen Link klickt, versteht auch, warum ich mich über den Strumpf beschwere.)

Advertisements
10 Kommentare leave one →
  1. November 10, 2008 1:49 am

    Sie haben vergessen, den Club Mate zu erwähnen. Aber was solls, ein Fotograf oder Redakteur, der einen Schal nicht von einem Strumpf unterscheiden kann, der muss das nicht bemerken.
    Und natürlich beherrschen nur Frauen das Multitasking. Meine Güte, wie schnell sich doch die neuen Klischees verbreiten!

  2. schmettern permalink*
    November 10, 2008 1:56 am

    ja, ich finds ja auch doof – wie gesagt.

  3. Januar 12, 2009 1:49 pm

    Natürlich, dass das ein Schal ist! Strumpf? hah! Manche können dich immer mit ihrer Dummheit überraschen…

  4. phoebe permalink
    Februar 27, 2009 12:34 am

    und haesslich und sehr dick. du erfüllst wirklich alle klischees. hut ab.

    • schmettern permalink*
      Februar 27, 2009 1:35 am

      hm… das niveau sinkt. ich suchs im keller.

  5. phoebe permalink
    März 8, 2009 4:53 pm

    sich erst beim anblick des eigenen fotos bei spiegel online einen abwichsen (und dazu noch die erbärmlich vorgeschobene koketterie mit der „echten grünen beim stricken“, nur damit es nicht gleich ins auge springt, wie eitel die ansonsten doch betont uneitle grüne jugend ist), und dann was von niveau faseln? ja, du solltest wirklich in den keller gehen und nicht so schnell wiederkommen, um das allgemeine ästhetische empfinden nicht zu beleidigen.

  6. phoebe permalink
    März 9, 2009 11:44 am

    ja klar, ich bin neidisch darauf, dass es bei dir nur zur provinz gereicht hat. die ästhetische verfehlung wird doch noch durch anmaßung und selbstgefälligkeit übertroffen. beeindruckend.

    • schmettern permalink*
      März 10, 2009 1:50 pm

      oh… jetzt bin ich aber traurig. vielleicht sollt ich auch gar nichts mehr machen. och… alle sind gemein.

      fragen nach dem sinn und zweck.

      • schmettern permalink*
        März 10, 2009 1:50 pm

        vielleicht sollte ich manchmal doch ironietags einfügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: