Skip to content

Da hat wohl jemand zu viel von dem Koks erwischt…

Januar 28, 2009

Die Jungliberalen, Jugendorganisation der FDP, hat mich heute aufgeklärt, wer denn der Erfinder oder die Erfinderin der ökologischen Marktwirtschaft ist. Von Anfang an wollte die FDP nichts anderes als ökologisch wirtschaften. Das ist schon interessant, dass die Liberalen jetzt das ökologische Wirtschaften erfunden haben, wird noch bedacht, dass sie sonst ja von staatlichen Eingriffen – abgesehen von Bankenrettungsversuchen – in die Wirtschaft nicht so viel halten. Ins Privatleben schon eher. Ich erinnere hier einfach mal an den nordrhein-westfälischen Innenminister, der als erster ein verfassungswidriges Gesetz, das die Onlinedurchsuchung legitimieren sollte, in die bundesrepublikanische Welt gesetzt hat. Komisch nur, dass der auch von der FDP ist.

Übrigens kann mensch die Materialien der Julis sponsern und damit „aktiv“ Einfluss auf die Materialien einnehmen. Das ist ja ganz schön, wenn das jetzt nicht mehr die Mitglieder oder demokratisch legitimierte Gremien machen, sondern Menschen mit Kohle. So siehts also aus. Ich werde „passiv“ meinen Teil dazu beitragen.

Dann ist die Freude über einen Text von Jan, der übrigens auf  Platz 12 der Europaliste von Bündnis90/Die Grünen gelandet ist, schon viel größer.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: